Die Experten für Parkplatzmarkierungen

Parkplatzmarkierungen sind unverzichtbar im öffentlichen Verkehrsraum und auf Betriebsgeländen, um Kraftfahrern das ordnungsgemäße Parken und Mitarbeitern des Ordnungsamtes die entsprechende Kontrolle zu ermöglichen. Zudem dienen sie als Markierungen am Straßenrand der sicheren Verkehrsführung.

Insgesamt sind Bodenmarkierungen vielfältig einzusetzen, sie schaffen Struktur, erhöhen die Sicherheit und tragen zu einer wirtschaftlichen Flächennutzung bei. Auf Werksgeländen sind sie eine Logistikmarkierung für Geh-, Fahr-, Flucht- und Rettungswege, welche mögliche Arbeitsunfälle durch Warn- und Sicherheitsmarkierungen deutlich reduzieren.

Prospekte

Des Weiteren applizieren wir auf Parkplätzen und in Parkhäusern Zebrastreifen, Symbole, Piktogramme, Richtungspfeile, Buchstaben und Ziffern. Diese dienen der Kennzeichnung von Verhaltensregeln für Kraftfahrer und Fußgänger. Die eindeutige und strukturierte Kennzeichnung der Parkflächen erhöht das Parkraumangebot und erleichtert gerade auf unübersichtlichem und/oder sehr großem Gelände das Ein- und Ausparken.

Wie bauen wir professionelle Parkplatzmarkierungen auf?

Parkplatzmarkierungen kennzeichnen den einzelnen Stellplatz eines Kraftfahrzeuges unter Berücksichtigung von Sonderstellplätzen für Rollstuhlfahrer, Krafträder und übergroße Fahrzeuge bzw. Fahrzeuge mit Hänger.

Wir gehen beim Anlegen von Parkplatz- und sonstigen Bodenmarkierungen schrittweise vor:

    • Vorbereitung des Untergrundes durch Reinigung
    • Einteilung, Einmessen und Vormarkierung
    • optionales Abkleben der Markierungslinie
    • optionale Grundierung/Primer
    • Aufbringen einer 2-Komponenten-Farbe
    • optionales Aufbringen einer 2-Komponenten-Versiegelung

Mit unseren Markierungen sind Sie immer gut beraten und können sich auf unsere besten Qualitätsstandards verlassen.

Parkplatzmarkierungen im Detail

Bei den Arbeiten ist hohe Sorgfalt geboten, denn die heutigen Anforderungen bei Bodenmarkierungen sind sehr hoch. Sie müssen resistent gegenüber Treibstoffen, Chemikalien, Motor- und Hydraulikölen sowie abriebbeständig sein. Gerade Parkplatzmarkierungen müssen auch Enteisungsmitteln, Huminsäuren und Baumharzen widerstehen. Nur sichtbare Markierungen erfüllen ihren Zweck. Daher wählen wir die Markierungsstoffe nach der betreffenden Bodenbeschaffenheit, nach den Anforderungen an die Haltbarkeit entsprechend der möglichen mechanischen und chemischen Beanspruchung sowie nach einer hohen Umweltverträglichkeit aus.

Unsere letzten Referenzen

Gültige Richtlinien und Normen für Parkplatzmarkierungen sind die RMS, die ZTV-M 02, die DIN EN1436, die TL-970, die TL-M 97, die TL M06 und für die Erstellung auch die ZTV-SA. Diese von uns eingehaltenen Richtlinien betreffen die Materialien, die Technik und die Absicherung der Arbeiten. Zusätzlich richten wir uns nach Ihren individuellen Vorgaben.

Fragen und Antworten

Bieten Sie eine Vor Ort Beratung an ?

Vor den Auftrag kommen wir zu Ihnen für eine Vor Ort Beratung und ein Aufmass.

Wie sind die Zahlungsbedingungen?

Unsere Zahlungsbedingungen sind wie folgt….